Freitag, 26. Februar 2010

Stricken - in den Blogs lesen - Ravelry

Von meinen Schwiegereltern aus bin ich zu meiner Tante nach Jena gefahren und wir sind mehrere Tage so richtig ins Stricken abgetaucht. Seit vielen Jahrzehnten strickt, näht und häkelt meine Tante und ich habe viel von ihr gelernt. Und sie hat jetzt seit einiger Zeit einen Internetzugang und liest mit Begeisterung unsere Blogs. Ach ja und sie hat auch noch wunderschöne Occhispitzen hergestellt, was ich auch mal ausprobiert, aber dann doch nicht weiterverfolgt habe. Falls jemand Occhi nichts sagt, man kann hier ein wenig darüber nachlesen.
Und wenn man schon mal in Jena ist, dann ist der Weg nach Apolda zur WollLust auch nicht weit. Eigentlich ist die WollLust ja ein Online Shop, aber wir durften einen kleinen Blick hinter die Kulissen ins prall gefüllte Wolllager werfen. Und es bleib nicht beim Gucken - einige Zauberbälle haben wir mitgenommen und diesen hier, den kleinen Fuchs, hat meine Tante mir geschenkt.

Natürlich musste ich ihn gleich anstricken und ich bin vom Farbverlauf begeistert. Wenn die 2. Stulpe fertig ist, werde ich aus dem "Rest" von ca. 70g Fingerhandschuhe stricken. Das müsste genau hinkommen.

In einem Wollgeschäft im Burgau Einkaufszentrum von Jena habe ich einige Knäuel Topflappengarn gekauft. Schon seit langem suche ich ein Topflappengarn, das mit der Lauflänge zwischen 125m/50g und 80m/50g liegt. Das was man üblicher Weise als Schulgarn zu kaufen bekommt ist mir entweder zu dick oder die Farben sind grauenhaft. Das Topflappengarn, das wir nun gefunden haben, hat 110m/50g Lauflänge und ich habe die Farben, die ich wollte. Eine Freundin von mir hat eine schwarz-grüne Küche und liebt Frösche. Da ist es doch offensichtlich, dass ich unbedingt diese Topflappen (ravelry link) stricken muss.

Kommentare:

  1. Toll von Dir, eine Jacke im Duett mit Deiner Schwiegermutter zu stricken. Meine Schwiegermutter ist hell begeistert, beim Gedanken, dass ich jetzt im Strickkränzli bin. Muss demnächst Restenwolle bei ihr abholen. Obwohl, ich ja auch noch hab, doch irgendwann wird alles aufgebraucht. Dann wünsch ich Dir weiterhin soviel Begeisterung fürs Stricken, Häkeln etc. LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Ich find's ja wirklich toll, wie sich deine Tante jetzte so im WWW bewegt! Das hast du ja auch schon beim Maschentreff erzählt. Ich denke Handarbeiten und das WW hält mit Siocherheit jung :)
    Die Jacke für deine SchwieMu ist auch toll geworden. Tolles Gemeinschaftsprojekt.

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen