Sonntag, 8. Juni 2008

Erdbeerzeit

Diese Erdbeeren sind aus Baumwollgarn und eignen sich hervorragend um selbstgekochte Marmelade thematisch noch ein wenig aufzupeppen. Ich habe die Anleitung ein wenig verändert und die Stängel als I-Cord weitergestrickt, damit ich die Erdbeeren als Band nutzen konnte. Und wie gestern jemand aus unserer Geburtstagsrunde bemerkt: "...später sind sie auch gut als Lesezeichen zu gebrauchen". Ausgestopft habe ich die Erdbeeren mit Watte.

Kommentare:

  1. Guten Morgen

    Sieht doch schon sehr gut aus in Deinem neuen Blog!:-)))

    Habe gerade bei myblog einen Kommentar geschrieben zu den gestrickten Erdbeeren, doch leider ist er nicht vorhanden!? Vielleicht ist Dein Entscheid doch richtig, oder?

    Deine gestrickten Erdbeeren sind super!:-)) Tolle Idee so das Marmeladenglas aufzupeppen!!!

    Liebi Grüess und viel Spass bei blogspot!
    Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Ich trage hier mal als "Einstand" meinen Kommentar aus dem alten Blog nach: die Erdbeeren sind wirklich zuckersüß geworden und eine tolle Idee für Marmeladengläser! Viel Spaß hier und weiterhin viele LeserInnen. LG Arlene

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die Erdbeeren hab ich ja schon länger in meiner ToDo-Liste, aber Deine Idee als Kordelbänder ist wirklich genial. Ich glaube, die mops ich mir mal!

    Liebe Grüße Mneme

    AntwortenLöschen
  4. uuuiiii, sind die schöööön! Die hätte ich auch gerne, ist mir aber zu fummelig!
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen