Dienstag, 22. Juli 2008

Morning Surf Scarf

Schon seit längerem wollte ich mal irgendetwas mit Wickelmaschen stricken, habe dann aber dieses Vorhaben wieder aus den Augen verloren. Am letzten Freitag beim Stricktreff im Lanaiolo bekam ich dann den endgültigen Impuls von Annette (finde leider Deine Blogadresse nicht mehr um Dich zu verlinken). Sie strickte aus selbstgesponnener Wolle den Morning Surf Scarf aus der Spin off und es sah wunderschön aus. Ich habe ein wenig herumprobiert und zu Hause dann gleich mal einen Mini-Schal angeschlagen. Ich gehöre ja zu den Leuten, die nicht an den Füßen sondern am Hals frieren und so ist dieser kleine Schal ideal für die kühleren Tage. Die Wolle habe ich mal auf dem Flohmarkt gekauft, allerdings hatte sie keine Banderole und so weiß ich nicht von welcher Firma sie ist. Sie trägt sich auf jeden Fall sehr angenehm.
Das Muster wirkt immer, egal ob man den Schal breit bzw. schmal als "one skein project" strickt oder die Wolle dick bzw. dünn ist. Die Wickelmaschen heben die Wollstruktur so richtig hervor und bewirken außerdem, dass der Schal von beiden Seiten ansehnlich ist.
  • Muster: Morning Surf Scarf über 26 Maschen
  • Wolle: ? - habe keine Banderole
  • Nadelstärke: Nr. 4
  • Verbrauch: 50g
  • Größe: 13x75 cm
  • Fertig: Juli 2008
Und der absolute Hammer ist ja, dass ich gerade als ich diesen Beitrag veröffentlichen will auf dem Foto sehe, dass ich einen dicken Fehler hineingestrickt habe. Wohlgemerkt erst auf dem Foto, am Originalschal ist mir das nicht aufgefallen. Mal sehen wer ihn entdeckt? ....ich verrate nichts ;-)))

Kommentare:

  1. Regina Regenbogen22. Juli 2008 um 18:53

    Mir gefällt der Schal gut. Tolle Farbe und tolles Muster.

    LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Moin!

    Was meinst du mit Fehler?
    Außer, dass mir auffällt, dass du ihn längs und nicht quer gestrickt hast... aber das ist ja wurscht. ;)

    Der Schal ist toll.

    Lieben Gruß
    Gesche Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angelika,ein schöner Schal.
    Meinst du mit Fehler die breitere Krausrippe? Da hast du 2 Krausrippen zuviel gestrickt, die evtl an den Anfang gehörten?Bei dem drunterliegenden Teil ist der Anfang breiter.Aber so eingesteckt sieht es doch eh keiner.
    LG
    Evi

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die netten Kommentare.
    @Evi Wie recht Du doch hast, genau das ist mir passiert. Ich habe eine Reihe zu viel gestrickt und damit die "falsche" Seite zur richtigen geändert. Aber ich trage ihn ohnehin eingesteckt und so sieht man es nicht.
    Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen