Sonntag, 10. August 2008

Oak Leaf

Eigentlich wollte ich gestern nur mal kurz ausprobieren wie sich denn die Einfärbung der Wolle so macht. Und da ich nichts größeres stricken wollte, habe ich gedacht, ich nehme doch mal eben das Muster von diesem Eichenblatt.
Ja... und dann ging es los. Das Blatt mustert von vorne und hinten und man muss praktisch jede Masche ablesen. Da ich gestern nach unserer Watzmannwanderung von einem gigantischen Muskelkater ermattet und nicht ganz fit war, ist das Blatt auch ziemlich in die Hose gegangen. Irgendwo in den letzten 15 Reihen habe ich mich vertan, war zu faul zurückzustricken, habe selber etwas herumkorrigiert und hatte letztendlich das komplette Musterchaos. Und weil ich dann irgendwann müde war, habe ich einfach alles so gelassen und entnervt das Blatt vorzeitig beendet.
Dieses kleine Blatt war das schwierigste Lace-Projekt, dass ich bisher gestrickt habe. Nach einer Weile kommt man mit dem Muster schon zurecht, aber wenn man sich einmal vertan hat, kann man praktisch kaum noch zurück. Man muss z.B. sehr oft aus Doppelumschlägen zwei Maschen herausstricken oder öfters mal drei Maschen zusammenstricken. Wenn man dann irgendwann zurückstrickt, rutschen einem bei diesem dünnen Garn die Maschen gleich mal einige Reihen tiefer und es ist unmöglich sie wieder hochzuziehen. Zumindest habe ich es nicht hinbekommen.
Das war mal wirklich ein interessante Erfahrung und ich werde sicherlich keine der ganz exzessiven Lacestrickerinnen. Schon ab und zu ein Tuch, aber dann doch etwas moderater.
Die Wolle ist übrigens Zephyr, wunderschön in rost-braun-weinrot extra für mich airbrush-gefärbt von Andrea (Schneeschaf). Eigentlich wusste ich es schon vorher und es hat sich auch wieder bestätigt, Herbstfarben steht mir einfach nicht. Ich muss mal überlegen was ich nun mit der Zephyr mache. Da in meinem Umfeld meines Wissens auch niemand so herbstliche Töne trägt, werde ich sie wahrscheinlich verkaufen.

Kommentare:

  1. Für einen "Unfall" ist das Blatt aber wunderschön geworden!

    Falls Du dich zum Verkauf entscheidest - ich melde mich hiermit als Interessent an :)

    liebe Grüße aus Wien - Gila

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Blättchen!
    Wirklich toll gelungen!
    Danke für den Link, ich habe mir meine Kopie des Muster schon gesichert....werd mich mal morgen dranmachen! *auchsoeinblattwill*
    Liebe Grüsse
    Melly

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gila,

    den Fehler sieht man zum Glück auf dem Bild nicht so gut, außerdem habe ich ihn etwas weggemogelt, weil ich die entscheidenede Stelle unterhalb vom Stiel etwas übereinander gelegt habe. Wegen der Wolle melde ich mich bei Dir per Mail.
    Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Danke fuer die Warnung. Ich hab das Blatt schon einige Male gesehen, aber mir die Anleitung noch nie angesehen. Ist aber trotzdem gut geworden.

    AntwortenLöschen
  5. Eichen sind meine Lieblingsbäume. Es ist Dir super gelungen. Und Fehler zeigen doch nur, dass es Handarbeit ist. Beim nächsten Mal wird es noch besser klappen!

    Vielen Dank auch für Deinen Kommentar zu meinem Perlenstricktäschchen! :)

    AntwortenLöschen