Samstag, 16. August 2008

Häkelsucht

Ich traue mich ja kaum diese Masse an Schals zu zeigen, weil es langsam peinlich wird. Aber wenn ich mich traue, tut es Uta vielleicht auch, denn ihr geht es ähnlich wie mir. Es ist die Sucht pur. So schön schnell und manchmal brauche ich das. Wann schafft man es schon mal ca. 660g Wolle in 2-3 Tagen in was Tragbares zu verwandeln. Jetzt fragt mich nicht, was ich mit diesen Schals, die noch nicht mal alle besonders toll sind machen werde - ich weiß es nicht. Vermutlich irgendwo spenden oder verschenken, wenn sie Anklang finden. Auf jeden Fall bin ich froh, dass diese Wollen bzw. einige Reste verarbeitet sind.

Für eine größere Ansicht bitte auf die Bilder klicken

Alle Schals sind der Anne Scarf von mk caroll und kostenlos bei 1 craftyboy´s Weblog
Schal 1
  • Wolle: Lana Grossa Mega Stoppino, Fb.: 218
  • Nadelstärke: Nr. 5
  • Verbrauch: 100g
  • Länge/Breite: 200cm/13cm
Schal 2
  • Wolle: Lana Grossa Baby Alpaka
  • Nadelstärke: Nr. 5
  • Verbrauch: 60g
  • Länge/Breite: 140cm/13cm
Schal 3
  • Wolle: Lana Grossa Mega Stoppino, Fb.: ?
  • Nadelstärke: Nr. 5
  • Verbrauch: 40g
  • Länge/Breite: 80cm/13cm
Schal 4
  • Wolle: Hibiskus von Woolsgarden
  • Nadelstärke: Nr. 5
  • Verbrauch: 60g
  • Länge/Breite: 170cm/13cm
Schal 5 + 6
  • Wolle: Lana Grossa Furetto, Fb.:002
  • Nadelstärke: Nr. 5
  • Verbrauch: 75g
  • Länge/Breite: 170cm/13cm

Kommentare:

  1. Hihi Angelika,

    hat's Dich auch erwischt?? Sehr schön sehen sie aus Deine Schals!!!

    Tja, meine Schwester und mich hat das Anne-Scarf-Häkelfieber auch erreicht, allerdings noch nicht so ganz extrem wie bei Dir und Uta *g*.... (aber wer weiß was da noch kommt.....)!!

    LG
    Cleo

    AntwortenLöschen
  2. oooh wow warst du fleissig! ich hätte wahrscheinlich schon nach dem ersten halben die nase komplett voll gehabt...

    häkelfieber jetzt überwunden oder legst du jetzt erst richtig los!?

    viele grüsse!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Cecie,
    eigentlich nicht überwunden, aber es ist auch erst einmal gut- hoffe ich. Ich häkele ja sehr gerne. Aber jetzt weiß ich wie es geht, dann sinkt der Reiz... zum Glück. Manchmal habe ich so Phasen. Aber jetzt möchte ich auch wieder an meinen Pullovern arbeiten, die Abende werden schon kühler.
    Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh.... sind die schööön! Es ist gut, daß Du jeden einzelnen zeigst. Ich liebe diese Häkelschals und Dein Geschmack trifft hier meinen immer punktgenau! LG Arlene

    AntwortenLöschen
  5. Regina Regenbogen17. August 2008 um 09:04

    Das glaube ich gerne, dass dich da ein Virus erwischt hat. Die Schals sehen auch echt super aus.

    Ich glaube, ich muss meine Häkelkenntnisse auffrischen.

    LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Hi Angelika,
    was soll ich sagen - ich bin hin und weg - so tolle Schals - !!!!!
    Du hast Häkelnadel Nr.5 genommen - bezieht sich das ebenso auf die Wollstärke, oder ist die Wolle dünner. Ich weiß - Anfängerfragen ;o))))
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, Angelika,

    Ey, die sind klasse, und überhaupt nicht langweilig. Einer der Vorteile von Ravelry ist ja, dass man ein Muster mit zig verschiedenen Garnen und Färbungen sehen kann. Und du lieferst uns das halt auf deinem Blog. Ein bisschen neidisch werde ich auf die Häkler schon, wenn ich diesen Schal sehe. Leider machen meine Handgelenke beim Häkeln nicht mit, sondern motzen. Von mir aus tob dich ruhig weiter aus. Ich bin gespannt, was aus deinen anderen Einzelknäulen wird.

    Alles liebe, Christiane 8-)

    AntwortenLöschen
  8. Nr. 5 und 6 sind für mich die schönsten. "Nur" mit Nadelstärke 5mm gehäkelt? Sollte ich auch noch mal probieren, meine Tochter steht gerade auf schmale Schals... ;-)

    Liebe Grüße
    Knittaxa

    AntwortenLöschen
  9. Moin Angelika,

    sososo, du machst Ravelry Konkurrenz. ;)
    Das Muster selbst ist bestimmt "langweilig" nach dem dritten Schal, aber deine Farben sind doch alles andere als das.

    Lieben Gruß und ick freu mir auf deine neuen Sachen.
    Gesche Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Angelika,

    ich bin eine stille Mitleserin in Deinem Blog und bin ganz begeistert von den tollen Häkelschals. Auch ich habe immer gesagt: Häkeln!?! Ich nie!!! Aber da könnte Frau schon schwach werden. Leider reichen meine Englischkenntnisse nur für Strickanleitungen. Gibt es auch irgendwo eine Übersetzungliste der Häkelbegriffe? Über Google bin ich leider nicht fündig geworden.

    Liebe Grüße
    Kirsten, die jetzt erstmal bei Uta stöbern geht

    AntwortenLöschen
  11. hallo angelika,
    hast du meine mail erhalten?
    viele grüße
    ANNETTE

    AntwortenLöschen
  12. @Brigitte,
    leider komme ich nicht auf Dein Blog um Dir zu antworten. Die Häkelnadel Nr. 5 habe ich erst einmal genommen, weil es meine einzige dicker Häkelnadel ist. Aber ich habe auch darauf geachtet, dass die Wolle von ihrer Dicke ebenfalls passt. Die meisten Garne hatten die Lauflänge 100m/50g.
    Ich habe z.B. noch dickere Wolle und da brauche ich auf jeden Fall auch eine dickere Häkelnadel. Sonst wird das ein Panzerschal.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Kirsten,

    ich habe leider keine Email-Adresse von Dir. Hier ist eine Übersetzungshilfe fürs Häkeln: http://www.grannys-garret.com/terminology/haekelterm_us-dt.pdf

    Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen