Donnerstag, 17. Februar 2011

Urlaub in der Schweiz - Teil 3 und Ende

Eiger, Mönch und Jungfrau hatten wir nun schon einige Male aus der Ferne gesehen, aber wir wollten diese eindrücklichen Berge natürlich auch aus der Nähe erleben. So sind wir zusammen mit unseren Freunden von Grindelwald aus über den Bahnhof der Kleinen Scheidegg mit der Jungfraubahn auf das Jungfraujoch gefahren.
Die Bahn braucht für die 9 Kilometer und ca. 1400 Höhenmeter etwa eine 3/4 Stunde. Die Strecke führt unter anderem durch einen Tunnel, der durch Eiger und Mönch verläuft. Unglaublich, was die Arbeiter vor knapp 100 Jahren, mit den Arbeitswerkzeugen von damals, geschafft haben.
Eine Fahrt auf das Jungfraujoch ist nicht gerade preiswert, aber sicherlich ein touristisches Highlight eines Urlaubs in der Schweiz. So waren wir zusammen mit vielen anderen Touristen, besonders aus asiatischen Ländern, unterwegs.
Auf dem Jungfraujoch befindet sich der höchste Bahnhof Europas mit 3454 Metern über NN. Mit einem Lift kommt man noch höher, auf die Sphinx mit 3550m. Da wird die Luft dann schon merklich dünner.
Von hier und verschiedenen anderen Aussichtspunkten hat man wunderbare Ausblicke, auf den mächtigen Gebirgszug der Alpen und besonders auf den großen Aletschgletscher.
Unsere Freunde haben uns plastisch geschildert, wie sie in diesem Gebiet mit Skiern unterwegs waren und wie unglaublich erlebnisreich diese Gletschertour war.
Und ein Besuch im Eispalast darf auf dem Jungfraujoch auch nicht fehlen. Man befindet sich direkt im Gletscher - der Boden, die Wände und Decke, alles ist aus Eis. Die Skulpturen der Ausstellung werden jedes Jahr von einem Künstler aus Interlaken gestaltet.
Einen besonders überwältigenden Blick auf die Eiger-Nordwand hatten wir dann noch, als wir auf dem Weg nach Grindelwald zurück, vom Bahnhof der Kleinen Scheidegg ein Stück am Fuß der berühmten Wand entlanggewandert sind. Diesmal war sogar die sog. Spinne zu sehen.
So, hier geht nun mein Bericht zu Ende, demnächst gibt es dann wieder Einträge zum Stricken, Häkeln und sonstigen verwandten Themen. Schön, dass Ihr dabei geblieben seid.
Ach ja,wir sind in dieser Woche nicht nur in den Bergen unterwegs gewesen, sondern haben auch noch Bern, Luzern und Zug besichtigt.
Und weil uns die Schweiz so gut gefallen hat, ist der nächste Bergwanderurlaub für dieses Jahr schon fest geplant.

Kommentare:

  1. Was für eindrucksvolle Bilder. Wahnsinn. Es hat Spaß gemacht, deinen Reisebericht zu lesen und man kann richtig spüren, wie es dir gefallen hat.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den tollen Reisebericht und die herrlichen Bilder. Auch wenn ich kein großer Wanderer bin habe ich doch mit großem Interesse mitgelesen.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelina
    Noch einmal viele Grüsse aus Grindelwald tolle Bilder ich sehe ja alles in natura.
    Viele Grüsse Heide

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir einen herzlichen Dank für den tollen Bericht und die schönen Bilder. Vielleicht werde ich einiges für meinen nächsten Urlaub mit einplanen.

    AntwortenLöschen