Sonntag, 27. September 2009

Geribbelt und neu verwertet

Vor einigen Monaten hatte ich mal aus dem "Frische Fische Zauberball" einen Patentschal gestrickt, der mir aber nach längerer Betrachtung doch nicht gefiel, zu bunt zu schreiend.
Ich habe ihn wieder aufgetrennt und zu noch mehr Pulswärmern im Zackenmuster verarbeitet.

  • Modell: Pulswärmer im Jaywalker Muster, 2x mit 60M
  • Wolle: Zauberball Frische Fische von Schoppel
  • Nadelstärke: Nr. 2,5
  • Verbrauch für beide Paare: 70g
  • Fertig: September2009

Kommentare:

  1. Beide Paare sehr schön geworden. Mir wären die Farben auch zu "schreiend" für einen Schal gewesen.
    LG und einen schönen Sonntag noch.
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Obwohl ich schreiende Farben gut leiden kann, ist die Stulpenvariante auch sehr schön!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. man...super idee...darf ich das nachmachen???...liebe grüße colette

    AntwortenLöschen
  4. Hi Angelika,

    die beiden gefallen mir echt gut. Das Muster passt toll zu den Stulpen, und auch farblich sind sie ein echter Hingucker.

    LG
    Jaden

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Handstulpen! Trotz der "schreienden" Farbe sehen die richtig edel aus!
    Obwohl ... Schals in dieser Farbe gefallen mir auch sehr gut!
    Auch ich habe mir die Idee mal abgespeichert .... Danke!

    Liebe Grüsse - ZiZi

    AntwortenLöschen
  6. Pure Schönheit und das schlichte Muster, klasse.

    LG Dagmar/Wimpy

    AntwortenLöschen
  7. Die Wolle kommt bei diesem Muster toll zur Geltung. Ein super Idee.
    lg Eva

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön! Ich liebe diese Fische und ihren Farbenverlauf (hab gerade nen Zopfmusterschal damit auf den Nadeln)
    Liebe Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen