Freitag, 18. September 2009

Tipp für die Weihnachtsstrickerei - Handstulpen

Manchmal überkommt mich der Ordungswahn. In meinem Strickkorb lag schon seit längerem ein einzelnes 50g Merino Knäul und ein Rest 6-fach Sockenwolle - was macht man damit? Am besten sofort verstricken, damit sie einem nicht immer wieder in die Finger fallen. Und für diese kleinen Mengen eignen sich diese Handstulpen ganz ausgezeichnet. Ein ideales mindless Projekt und ein schnelles und schönes Geschenk.

  • Muster: Handstulpen nach Hippezippe
  • Wolle: Regia 6-fädige Sockenwolle
  • Lf.: 125m/50g
  • Nadelstärke: Nr. 3
  • Verbrauch: 50g bei 45 Maschen
  • Fertig: September 2009

  • Muster: Handstulpen nach Hippezippe
  • Wolle: Mondial 100% Merino
  • Lf.: 160m/50g
  • Nadelstärke: Nr. 3
  • Verbrauch: 50g bei 50 Maschen
  • Fertig: September 2009

1 Kommentar:

  1. ...die dinger stricke ich bis zum abwinken....
    vile grüße
    annette

    AntwortenLöschen