Donnerstag, 15. Juli 2010

Frage an die Färberinnen

Vor Jahren habe ich mal diese Wolle ersteigert, die Qualität ist klasse, aber die Farbe.... irgendetwas um unreife Himbeeren herum. Da hatte ich mich anhand des Fotos einfach verkauft. Jetzt liegt die Wolle schon ewig herum, auf Verstricken habe ich nicht so richtig Lust, aber als gewebter Schal könnte sich die Wolle vom Fall und vom Griff einfach gut machen. Jetzt ist mir die zusätzliche Idee gekommen alles einzufärben. Da ich bisher noch nie gefärbt habe, bin ich mir unsicher wie ich vorgehen soll. Alle Knäuel färben und dann weben oder doch erst weben und anschließend den fertigen Schal färben. Was meint Ihr?

Kommentare:

  1. Ich würde die Knäule zum Strang wickelen und dann färben! Womit willst Du denn Färben?
    LG
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelika,

    Wolle selber habe ich noch nicht gefärbt, aber Kleidungsstücke. Da du deine Schals eh nach dem Weben wäscht, könntest du "zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen". Nach dem Weben mit Simplicol o.ä. in der WaMa färben.

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika,
    ich denke auch, dass es besser wäre, den fertigen Schal zu färben, als die Stränge. Und vielleicht gefällt Dir die Farbe im verarbeiteten Zustand doch wieder ganz gut. Sie sieht jedenfalls eher so nach dem Innenleben einer Wassermelone aus, schön fruchtig, wie ich finde.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. ...ich würde auch Strang wickeln und dann Färben empfehlen, dann kannst Du Dir zumindest sicher sein, dass sich die Farbe gleichmäßiger ergibt und ob die Wolle überhaupt die Farbe annimmt...

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch fürs Strangwickeln....
    Bei Überfärbungen kann man den Farbton nie 100%ig voraussagen und falls es nicht deinen Erwartungen entspricht, dann hast du nichts umsonst gestrickt. Ausserdem können fertige Strickstücke beim Färben leicht fleckig werden.
    Ich würde Säurefarben (z.B. Ashford oder Colortex usw.) dem Simplicol vorziehen.
    Grüßle,
    Silvia

    AntwortenLöschen