Freitag, 20. Februar 2009

Gestern in Paris

mit Mann und neuer Gretel ... und nein es ist keine Fotomontage. Die Mütze habe ich noch in einem Höllentempo vor unserem gestrigen Paris-Tagestripp mit den superschnellen Turbonadeln gestrickt, weil ich mir ein Foto mit roter Gretel und Eiffelturm in den Kopf gesetzt hatte. Die Mütze habe ich aber nur noch für das Foto aufgesetzt, weil es in Paris schon so richtig frühlingshaft war. Dafür konnte ich sie abends bei der Ankunft in München wunderbar gebrauchen, bei -9°C.

  • Modell: Gretel by Ysolda
  • Wolle: Qui von Lana Grossa in knallrot
  • Lf.: 140m/50g
  • Nadelstärke: Nr. 4,5 + Nr.5
  • Verbrauch: 80g
  • Fertig: Februar 2009

Kommentare:

  1. Ach, wie schön, Gretel in Paris!
    Ich liebe diese Mütze sehr, stricke gerade meine vierte.
    Liebe Grüsse
    Cécile

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich gelungen.
    Sowohl Mütze als auch Bild.

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dann muss ich heute wohl doch nur 2 Knäuel kaufen, wenn's nur 80g für die Mütze waren!

    LG,
    Tina

    AntwortenLöschen