Dienstag, 15. März 2011

Winter ade

Es ist nicht zu übersehen, der Frühlung ist da. Daher ein letztes Winterbild von meinen Stricksternen aus Sockenwoll- und Wollmeisenresten:

Hier gibt es die deutsche Anleitung für die Mini-Sternkissen.
Über ravelry gibt es von einer anderen Autorin in englisch auch eine ganz ausführliche, extra bebilderte Erklärung, die man sich herunterladen kann: Stjärna (ravelry).
Meine Änderung: Ich habe nicht zwei Sternenteile gestrickt und sie dann zusammengenäht - viel zu umständlich, sondern die beiden Teile direkt über einen provisorischen Anschlag verbunden.
Was macht man nun mit diesen Sternen? Es ist nicht so meine Geschmacksrichtung sie aufzuhängen, aber als Nadelkissen finde ich sie klasse.

Kommentare:

  1. ...oder dann in ein Wintergesteck, Adventskranz, eine Musikdösli, Glöckli darin... denn der nächste Winter kommt bestimmt:-))) Härzig Deine Mini-Sterne!!! Ich überleg mir grade, ob ich auch mal einen anstricken soll. Prov. Anschlag, mal sehen wie das geht... Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Woooowww,
    die Sterne sind toll geworden.

    Und die Idee mit dem Nadelkissen finde ich gut.

    LG
    kelli

    P.S. Ich finde Dein Blog super und schaue immer wieder hier rein.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn auch jahreszeitlich nicht ganz passend :o), so sind deine Sterne klasse.

    Werde ich mir mal vormerken .. so als Baumbehang stelle ich mir sie witzig vor.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. ...........habe die Anleitung leider nicht in Deutsch gefunden.
    Gruß Traudel

    AntwortenLöschen
  5. ............doch noch gefunden! Bin ich zu hibbelich?

    Gruß Traudel

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Angelina !

    Ja die sind aber hübsch geworden. Und man kann dabei auch noch gut Restwolle verarbeiten. Also ich würde die Sterne in eine mit "winterlichem Geäst ", oder mit Efeu befüllte Schale legen, und als Deko dazu , farblich passend zu Deinen Sternen, entweder rote oder grüne Glaskugeln dazu legen.

    LG. Die Bildersammlerin !

    AntwortenLöschen
  7. Sehr hübsch, deine Sterne. Ich hab's versucht, aber bei mir hat das drei Maschen zusammenstricken fürchterlich verzogen. Verrätst du, wie du das gemacht hast?

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen