Mittwoch, 11. November 2009

Neue Bücher und Hefte

In den letzten Wochen habe ich einige Hefte und Bücher gekauft und auch geschenkt bekommen. Zuerst die Geschenke:
1. Ein absolut faszinierendes Buch, das ich gerade lese Die Bücherdiebin. Es wird die Lebensgeschichte eines kleinen Mädchens im 2. Weltkrieg erzählt, sehr bewegend und nicht nur traurig und was ganz außergewöhnlich ist... der Erzähler ist der Tod.
2. Die Landlust als Buch mit Ringbuchbindung. Die meisten Modelle sind sehr einfach, 2-3 der darin enthaltenen Modelle gefallen mir sehr gut und stehen auch schon länger auf meiner Liste.
Und gekauft habe ich mir so einige Strickhefte:
1. Verena Spezial Stricken - In 80 Socken um die Welt-, finde ich insgesamt gut, wenn ich auch einige Kritikpunkte habe, z.B. die schlechte Lesebarkeit der zu kleinen und bunt/dunkel unterlegten Charts.
2. Designer Knitting Holiday 2009 hauptsächlich wegen dieser Mütze (ravelry link) , aber einige andere Modelle gefallen mir ebenfalls.
3. Debbie Bliss Fall/Winter 2009 wegen einiger Jackenanleitungen, die aber, wie ich feststellen musste, zum Teil schon in einigen ihren Booklets erscheinen sind. Ich habe diese Hefte nicht, aber ärgerlich ist es schon, wenn Modelle mehrfach veröffentlicht werden, besonders, da diese Hefte von ihr ja auch nicht gerade billig sind.
4. Designer Knitting Fall 2009, weil mir da auch einige Mützen gefallen haben.
5. Vogue Knitting Holiday 2008 auch wegen einiger Jacken und Accessoires.

Auf dass die Strickliste immer länger wird ....

Kommentare:

  1. Hallo Angelika, ich überlege momentan auch, die Bücherdiebin doch eventuell zu lesen. Ich las darüber und dachte bei mir, naja, der Tod als Erzähler, das ist mir zu abstrakt, lieber nicht. Nun habe ich aber gestern einen wirklich guten Podcast über dieses Buch gehört (www.buecherplausch.de) und danach den Autor gegoogelt. Nun bin ich doch noch neugierig geworden und auch du klingst so begeistert. Wünsche dir noch schöne Stunden mit dem Buch, (bis heute) stille Leserin Doris

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, Die Bücherdiebin ist mein absolutes Lieblingsbuch. Ich empfehle es auf Englisch, da ist es noch eindringlicher. Es war das erste Buch, das mich zum Weinen gebracht hat... Für mich das beste Buch, das ich je gelesen habe (und ich bin studierte Germanistin und Anglistin ;o))


    Viele Grüße, die Kady

    AntwortenLöschen