Dienstag, 23. Juni 2009

Inventur Teil 1

.... oder wie das Chaos über mich hereinbrach.
Wie man bei Susann sieht, bin ich nicht die einzige, die sich mal über ihren Wollberg hergemacht hat.
Seit Samstag befindet sich unsere Wohnung im Chaos, denn ich habe alles, aber auch wirklich alles ausgepackt und bin erst einmal in Ohnmacht gefallen ;-)))
Der Wollberg war größer als gedacht und es sind so einige ungewöhnliche Garnkreationen in mein Bewußtsein gerückt und ich möchte Euch an einigen ausgewählten Exemplaren teilhaben lassen.

Diese Wolle ist von Schewe, eine Mischung aus Schurwolle, Baumwolle, Mohair und Polyacryl. Vor einigen Jahren hatte ich mal die Idee Schafe zu stricken ... wieso auch immer, ich habe keine Erinnerung mehr daran, was vielleicht auch beser ist. Die Wolle wäre nicht schlecht gewesen, aber ich bin mir sicher, dass ich in meinem Leben kein Schaf mehr stricken werde.

Nein, nicht nur Schafe, auch Teddys wollte ich mal stricken und der Persianer Pelzlook dieser Wolle, wäre auch passend gewesen. Aber ich werde mich auch an keinem Teddy mehr versuchen.

Diese beiden Garne waren mal sauteuer und ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was mich geritten hat sie für mich zu kaufen. Das pink-gelb lastige Garn hat eine tolle ganz weiche papierartige Haptik, aber die Farbkombination ist ja nun mehr als schreiend und steht mir überhaupt nicht. Da gibt es sicherlich Personen, die mit diesen Farben genial aussehen.
Das Weinrot ist wunderschön und genau meine Farbe, aber es ist mir ein Rätsel, wieso ich nur 4 Knäuel gekauft habe. Das dürfte für gerade mal für ein kurzes bauchnabelfreies Top reichen, aber aus dem Alter und der Figur bin ich nun schon länger raus. Das Garn selbst ist sehr ungewöhnlich, ein hauchünnes Bändchengarn, und wirkt sehr elegant.
So habe ich nun eine folgenschwere Entscheidung getroffen. Nein, kein Wollkaufverbot, da würde ich mich einfach zu sehr quälen. Aber ich werde einen großen Teil bei dem allseits bekannten Auktionshaus verkaufen und einen ebenso großen Teil spenden.
Die Garne, die ich behalte, werde ich so nach und nach bei ravelry archivieren.
Welche Wollleichen habt Ihr denn so im Schrank, im Keller oder in diversen Tüten versteckt?

Kommentare:

  1. Viel zu viele ;-)

    Kannst Du es evtl. hier posten, wohin Du die Wolle spendest? Ich muss dringend auch aufräumen...

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,

    die knallbunte Wolle von ggh hat es mir schwer angetan. Wieviele Knäuel hast Du denn davon und wieviel Euro möchtest Du dafür haben ?

    Liebe Grüße Meggie

    AntwortenLöschen
  3. Hi Angelika,

    von dem Bändchengarn hab ich auch noch etwas, vielleicht passen meine Knäuel ja zu Deinen Knäueln ?
    Können wir ja Dienstag mal abgleichen !

    LG Maren

    AntwortenLöschen
  4. AAAAH!!! Die Onyx von Lang liegt hier auch noch zum Teil.

    Ich fand dieses Garn so traumhaft, aber eben nur als Garn.
    Bestimmt schon 10 mal angefangen etwas daraus zu Stricken - nicht gefiel mir damit. Ich finde einfach das Maschenbild nicht schön.

    So liegt es wohl weiterhin die nächsten 10 Jahre hier im Körbchen!

    Liebe Grüsse
    Gabriele

    AntwortenLöschen