Samstag, 4. Oktober 2008

Corkscrew Scarf

Mein Thema sind immer noch Schals, aber diesmal gestrickt.

Seit Jahren habe ich vier Knäuel dieser roten Angoramischung bei mir herumliegen und alle Schals, die ich mal damit ausprobiert habe, haben nicht zu der Wolle oder Farbe gepasst. Letzte Woche ruft mich meine Strickfreundin, die, die mir die Wollmeisen aus Benedikbeuern mitgebracht an, und erzählt mir von dem Corkscrew Scarf aus dem Loop-d-Loop Buch, den sie am Stand der Wollmeise gesehen hätte. Er hätte einfach wunderschön ausgesehen.
Das Buch habe ich nun schon einige Zeit und der Corkscrew Scarf ist auch schon ewig auf meiner Endlosstrickliste, aber ich hatte ihn nie mit dieser roten Angoramischung aus meinem Vorrat in Verbindung gebracht. Auf der Suche nach der passenden Wolle zum Ausprobieren, fielen mir also wieder mal diese vier Angora-Knäuel in die Finger. Und was soll ich sagen - Muster, Farbe und Wollqualität passten wunderbar zusammen.
Ich trage ihn ausgesprochen gerne und er ist nicht nur ein Schmuckschal, sondern wärmt auch sehr gut. Einen kleinen Nachteil hat die Wolle, sie flust etwas und ich muss mir vorher genau überlegen was ich anziehe.
  • Muster: Corkscrew Scarf aus Loop-d-Loop von Teva Durham
  • Wolle: tweedy angora von Lana Grazia
  • Zusammensetzung: 50% Angora, 25% Lambswool,
    10% Polyamid, 15% Polyacryl
  • Lauflänge: 90m/20g
  • Nadelstärke: Nr. 5
  • Verbrauch: 80g
  • Länge: ca: 1,20m
Weil mir der Schal so gut gefallen hat, hatte ich ihn gleich ein weiteres Mal angeschlagen, aus der Silana von Lana Grossa. Ich habe aber alles wieder aufgetrennt, denn mit dieser glatten und dünnen Wolle sah er überhaupt nicht gut aus - irgendwie ausgemergelt. Es hat die Fülle gefehlt.
Wer eine kostenlose Anleitung sucht, findet einen ähnlichen Korkenzieherschal, nur mit einer anderen Technik gestrickt, bei den Strickanleitungen von Bestrickendes.

Kommentare:

  1. Hallo Angelika,
    auch dieser Schal gefällt mir sehr gut - vielleicht arbeite ich damit rote Reste für den Weihnachtsbazar
    auf.
    Und den Korkenzieherschal habe ich gerade dreimal gestrickt!
    Viele Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,
    schön ist der Schal geworden!
    Gegen das Fluserln von Angora soll helfen, das Teil ein paar Stunden ins Gefrierfach zu legen. Versucht hab ich das selber noch nicht, weil mir von Angora die Augen tränen, ich kanns weder stricken noch tragen...
    liebe Grüße - Gila

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angelika,
    vielen Dank für den Buchtip. Ich hab es mir sofort bestellt und finde es toll. Den Schal will ich auch (irgendwann mal machen).
    Deiner sieht toll aus, so kuschelig.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen