Samstag, 31. Januar 2015

Resteverwertung

Ich habe in den letzten Monaten einige Socken für verschiedene Spendenaktionen und zum Verschenken gestrickt. Nix besonderes, einfache Socken mit meinem seitlichen Flechtzopf. Dabei hat sich die doch recht große Restekiste nochmals weiter gefüllt, auch mit Kleinstmengen, die ich jetzt begonnen habe zu Restesocken zu verstricken.
Das besondere daran, ich stricke sie als Spiralsocken, damit man innen keine "Naht" durch den Fadenwechsel hat.
Ich wechsel immer nur zwischen zwei Fäden

Kommentare: