Donnerstag, 4. Dezember 2008

Seidenhalsband mit Perlen

oder auf bayerisch Kropfband.

  • Muster: gehäkelt nach eigenem Entwurf
  • Wolle: handgesponnene Seide aus Petras Stricklädele;
    Lf.: 330m/100g
  • Nadelstärke: Nr. 2,5
  • Länge: 35cm, sehr fest gehäkelt
  • Perlen: 36 Perlen mit 3mm
  • Fertig: November 2008
Angeregt durch die Muster aus diesen Häkelheften habe ich ein wenig herumprobiert und wie bereits hier beschrieben, vor einiger Zeit ein Armband gehäkelt. Und dann war irgendwann im Stricktreff die zündende Idee da - aus Seide gehäkelt und mit Perlen bestickt müsste sich das Muster auch gut als Halsband eignen.
Inzwischen habe ich für Petras Weihnachtsmarktstand eine Anleitung geschrieben und unzählige Hals- und Armbänder in schwarz, lila und jeansblau fertiggestellt.
Die wenig gezwirnte Seide eignet sich ganz hervorragend, da sie sich ganz weich an den Hals schmiegt. Ich kann mir auch gar keine andere Wolle für die Halsregion vorstellen, da die meisten da ja sehr empfindlich sind. Ein zusätzlicher und nicht zu vernachlässigender Effekt ist, dass der Hals bei diesen Temperaturen wunderbar gewärmt wird.

Kommentare:

  1. Einfach genial!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wunderschön aus - Kompliment!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja superhübsch! Tolle farbliche Zusammenstellung von Perlchen und Wolle - ich will sowas auch :-)Bin aber leider nicht die große Häklerin ...

    AntwortenLöschen